Approximation – die Sicherstellung des effizienten Prozesses

GFN InJob-Coaching Approximation

Approximation bedeutet beim InJob-Coaching, dass wir schon während des laufenden Integrationsprozesses regelmäßige Anpassungen durchführen und somit ein richtiges und nachhaltiges Konzept für Ihre Kunden sicherstellen können.

Wir verzahnen die Teilschritte Profiling und Coaching eng miteinander, sodass eine kontinuierliche Aktualisierung stattfindet und der Handlungsbedarf optimal abgestimmt werden kann. Unsere InJob-Coaches können, wenn nötig, über ein erneutes Profiling feststellen, wo schon Verbesserungen erzielt wurden, aber auch in welchen Dimensionen noch weiterer Unterstützungsbedarf besteht.

Wir gestalten damit den Integrationsturbo effizient und nachhaltig, weil wir Fehlentscheidungen vermeiden bzw. unsere Vorgehensweise stetig optimieren können.

Welche Vorteile bietet die Approximation?

Dadurch, dass unsere InJob-Coaches innerhalb des Coaching-Prozesses erneute Profilings durchführen können, werden die Weichen laufend angepasst. In den regelmäßigen Gesprächen können veränderte Rahmenbedingungen Ihres Kunden, sowohl positive als auch negative, zeitnah festgestellt werden. Der GFN InJob-Coach kann entsprechend auf Wandlungen reagieren und seine Vorgehensweise korrigieren. Wir stellen damit zu jeder Zeit sicher, dass der Integrationsprozess passgenau auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten ist. Dadurch erreichen wir eine schnelle und sichere Integration in den Arbeitsmarkt. Erst durch die Approximation beginnt InJob-Coaching richtig zu wirken.

Und danach? In der letzten Stufe erhalten Sie einen aussagekräftigen Abschlussbericht eines erfolgreich in den Arbeitsmarkt integrierten Kunden.


Haben Sie Fragen? Wünschen Sie weitere Informationen?

Ich habe die Datenschutzregelungen gelesen und bin mit deren Geltung einverstanden.

Unsere Standorte


GFN Geschäftszeiten

  • Mo-Fr 9:00 bis 18:00 Uhr